LogoLogo
21.11.2018

Vechte erleben

Für touristische Angebote entlang der Vechte gehören Münsterland-Tourismus und münsterland.de zu den ersten Ansprechpartnern. Hier finden Sie viele Ideen, Beschreibungen, Angebote und weitere Adressen.

Vechte per Paddel

Die Vechte ist im Steinfurter Land noch recht schmal. Bis Metelen ist der Verlauf kurvenreich, die Wassertiefen sind teilweise gering. Danach fließt die Vechte durch intensiv landwirtschaftlich genutzte Flächen, der Lauf weist einige Sohlschwellen- und gleiten auf. Im Steinfurter Land ist die Vechte daher nur für erfahrende Paddler geeignet. Anbieter für Paddeltouren finden sich erst ab der sich nördlich anschließenden Grafschaft Bentheim.


Vechte per Rad

Grenzenloses Radelvergnügen bietet die Vechtetalroute. Von Rosendahl-Darfeld aus folgt sie über 225 km dem Lauf des Flusses bis zu seiner Mündung in der alten Handelsstadt Zwolle in den Niederlanden. Dabei durchquert sie im Steinfurter Land unter anderem Eggerode, Schöppingen, Metelen, Welbergen und Wettringen.

Ab Nordhorn führt die Vechtetalroute auf der „kunstwegen“ Route durch das größte offene Museum Europas mit oft ungewöhnlich zeitgenössischen Skulpturen und Installationen. Den genauen Routenverlauf der Vechtetalroute finden sie hier.

Wer sich auch über die Sehenswürdigkeiten auf holländischer Seite informieren möchte, ist hier richtig.


Wer die Landschaft zwischen Vechte und Steinfurter Aa kennen lernen möchte, für den ist die Aa-Vechte-Tour besonders geeignet.


Vechte zu Fuß

Der 80 Kilometer lange Hauptwanderweg X12 des Westfälischen Heimatbundes von Bad Bentheim nach Dülmen folgt in Teilen dem Verlauf der Vechte.




Euro/Leader
Kreissparkasse Steinfurt

 


Biologische Station
Kreis Steinfurt e.V.


in Kooperation mit:

Logo Münsterlandportal