LogoLogo
16.07.2018

rechts und links der Vechte

Das Naturschutzgebiet Strönfeld

Das 249 ha große Naturschutzgebiet Strönfeld befindet sich ca. zwei Kilometer westlich von Metelen. Es gehört zu den wertvollsten Feuchtwiesen-Schutzgebieten des Münsterlandes und ist sogar EU-weit als Vogelschutzgebiet von Bedeutung.

Eine extensive Bewirtschaftung der Grünländer lässt artenreiche, bunt blühende Wiesen, z.B. mit der rosa Kuckuks-Lichtnelke und Margeriten, entstehen. Gewässer von unterschiedlicher Größe und Tiefe schaffen Lebensräume für Laubfrosch, Großer Brachvogel, Uferschnepfe, Kiebitz und andere. Auch die Sumpfschrecke ist auf einen feuchten Lebensraum angewiesen. Da Feuchtgebiete trocken gelegt worden sind, ist die Sumpfschrecke heute selten.

 

Die Wasserburg Haus Welbergen

Das Haus Welbergen gehört wohl zu den ältesten Wasserburgen im Münsterland. Die heutigen Gemäuer stammen aus Zeiten um 1560, aber die Geschichte reicht viel weiter zurück in die Welt des Adels und der reisenden Kaufleute. Damals wie heute lädt dieser Ort auf vielfältige Weise zur Einkehr ein. Ob bei einem Besuch im nahe gelegenen  Gasthof „Alter Posthof“ oder einem Spaziergang zwischen den alten Gemäuern- dem Ort kann bestimmt noch so manches Geheimnis entlockt werden...


Euro/Leader
Kreissparkasse Steinfurt

 


Biologische Station
Kreis Steinfurt e.V.


in Kooperation mit:

Logo Münsterlandportal